Lieferformen

Flüssiglecithin

Flüssiges Lecithin lässt sich den meisten Lebensmitteln leichter beimischen als Rohlecithin. Deshalb bieten wir unsere Qualitäts- und Premium-Lecithine flüssig, enzymatisch modifiziert oder auch gefiltert an. Es ist besonders als Standard-Emulgator geeignet.

Entöltes Reinlecithin 

Pulverförmigem oder granuliertem Reinlecithin wurden der Ölanteil und die freien Fettsäuren entzogen. Deshalb enthält es einen höheren Anteil an Aceton-Unlöslichem, die einzusetzende Menge kann deutlich reduziert werden. Es ist geschmacksneutral, lässt sich einfach dosieren und hat exzellente Emulgiereigenschaften. Diese sind besonders gefragt in der Nahrungsergänzung, bei Backwaren, Pasta und Kaugummi sowie zur Instantisierung.
 

Lecithin auf Trägern

Unsere pulverisierten Lecithin-Compounds werden mit Hilfe eines speziellen Verfahrens hergestellt. Das Lecithin wird in einer vorher präparierten Emulsion verkapselt, sodass es erst in dem benötigen Produktionsschritt zu seiner vollen Entfaltung und Wirksamkeit kommt.

Das Ergebnis ist ein hochfunktionelles Lecithin, das bequem und wirtschaftlich eingesetzt werden kann. Lecithin-Compounds werden z.B. in Backwaren, Backmischungen oder Fertigmehlen eingesetzt. Sie sorgen für eine gleichmäßige Bräunung und bei Waffeln für eine verbesserte Bruchfestigkeit.

Auch in der heutigen Tiernahrung finden diese Lecithin-Compounds verstärkt Anwendung, da es von großem Vorteil ist, wenn das Lecithin möglichst lange verkapselt bleibt und seine Funktionalität erst zu einem späteren Zeitpunkt im Verdauungstrakt der Tiere zur Entfaltung bringt.

Sprühfähiges
Lecithin-Compound

Sprühfähige Lecithin-Compounds eignen sich sehr gut zur Instantisierung und als Trennmittel. Sie besitzen eine niedrige Viskosität, sind deklarationsfreundlich und haben staubbindende Eigenschaften. Ihre Einsatzgebiete sind u.a. Pulverprodukte wie Milch- und Kakaopulver, deren Löslichkeit verbessert werden soll.

Hydrolisiertes Lecithin

Hydrolisiertes Lecithin weist eine verbesserte Emulgierfähigkeit von Öl in Wasser-Emulsionen auf. Um dieses leicht dispergierbare Speziallecithin herzustellen, wird Standardlecithin unter Einsatz des Enzyms Phospholipase hydrolisiert. Das Ergebnis ist ein Lecithin mit verbesserter Wasserlöslichkeit, das besonders für Backfette, Backwaren, Margarine und Halbfettmargarine geeignet ist.